Stipendien

Für viele Studenten gibt es die Chance, sich das Studium über ein Stipendium finanzieren zu lassen. Die meisten haben über eine solche Möglichkeit noch gar nicht nachgedacht, dabei sind es nicht nur die hochbegabten Abiturienten, die sich mit einem Stipendium schmücken dürfen. Viele Wirtschaftsunternehmen aber auch Stiftungen, und der Bund vergeben Stipendien an Studenten oder solche, die es werden wollen. Und auch für diejenigen, die gerne im Ausland studieren möchten, sich dies aber nicht leisten können, gibt es finanzielle Lösungen.

“Begabtenförderung“ heißt es auch, wenn es um Stipendien geht. Einen gewissen elitären Touch kann man den Fördermöglichkeiten nicht nehmen. Aber es geht um mehr als gute Noten, die Begabung und die besondere Eignung für das angestrebte oder studierte Fach. Was auch im Besonderen zählt ist Engagement. Politisches Engagement, wenn es sich um eine parteinahe Förderung handelt, soziales Engagement, wenn es sich um Stiftungen sozialer und kirchlicher Einrichtungen handelt. Im Gegensatz zum BAföG, muss nichts zurückgezahlt werden. Aber aktive Teilnahme an den angebotenen Veranstaltungen ist dann verpflichtend. Es gibt auch Stiftungen, die für die Stipendien eigens organisierte Veranstaltungen anbieten, was dann als ideelle Förderung bezeichnet wird. Manchmal wird finanziell nur Büchergeld erstatten. Nicht zu vergessen sind an einzelne Universitäten und Fachbereiche gebundene Stiftungen. Es lohnt sich also, auch in der eigenen Hochschule Erkundigungen anzustellen

Was die Höhe der Stipendien angeht, gibt es gewisse Richtlinien vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Wie beim BAföG wird der Förderbetrag anhand des Vermögens der Familie errechnet. Der Förderhöchstbetrag beträgt derzeit monatlich 525 €‚ wird ein Büchergeld verteilt, beläuft sich dieses auf 80 €/Monat. Doktoranden können mehr erwarten. Preise und Prämien für gelungene wissenschaftliche Arbeiten können frei von den Stiftungen festgelegt und verteilt werden.

Erfahren Sie mehr

Ihr Anwalt für Hochschulrecht

Im Verhältnis zur Hochschule fühlen sich viele Studenten oft hilflos und einer gewissen Willkür ausgesetzt und sehen ihre Karriere in Gefahr. Wir möchten Ihnen Sicherheit im Studium geben und Sie schneller ans Ziel bringen.

Prof. Dr. Stephan J. Lang
Rechtsanwalt

Mehr zur Person

Handeln Sie zielgerichtet!

  Wir beraten Sie kurzfristig.
Rufen Sie uns an.
 
Infobroschüre
Gerne senden wir Ihnen Informationsbroschüren zu unserer Kanzlei.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Erstberatung
Unser Sekretariat nennt Ihnen gerne einen freien Termin.